Flugbetrieb Flughafen Korfu schließt im Januar und Februar 2023

Der Flugbetrieb am Ioannis Kapodistrias Airport auf Korfu wird im Januar und Februar 2023 für jeweils zwei Wochen eingestellt. Grund sind Bauarbeiten an der Infrastruktur.


Flughafen Korfu schließt im Januar und Februar 2023
Start und Landebahn am Flughafen Korfu, Ioannis Kapodistrias Airport | Bild: © Andreas Schneider

Wie Fraport Griechenland, der Betreiber vom Flughafen Korfu „Ioannis Kapodistrias“, auf seiner Webseite schreibt, wird im Rahmen des Projekts zur weiteren Modernisierung der Regionalflughäfen in Griechenland mit dem Umbau der Start- und Landebahn des Flughafens fortgefahren.

Die Arbeiten betreffen die vollständige Erneuerung der Start- und Landebahn des Flughafens „Ioannis Kapodistrias“ in Korfu. Ziel ist es nicht nur, das Sicherheitsniveau des Flughafens weiter zu erhöhen, sondern auch dass größere Flugzeugtypen und auch eine höhere Anzahl von Flügen abgewickelt werden können.

Flughafen Korfu jeweils 14 Tage für Flugzeuge gesperrt


Im Zeitraum vom 10. Januar 2023 bis zum 24. Januar 2023 und vom 8. Februar 2023 bis zum 22. Februar 2023 wird der Betrieb der Start- und Landebahn komplett ausgesetzt. Während der genannten Zeiträume werden, sofern nötig, nur Rettungshubschrauber eingesetzt, der reguläre Flugbetrieb wird eingestellt.

Die fast vollständig von Wasser umgebene Start- und Landebahn ist den Wetterbedingungen des Meeres entsprechend stark ausgesetzt und wird vollständig erneuert. Am Flughafen selbst führt die viel befahrene E25 vorbei. Aus Sicherheitsgründen muss der Verkehr auf der Straße bislang bei jedem Start oder Landevorgang eines Flugzeuges auf dem Flughafen mittels einer Verkehrsampel gestoppt werden – bleibt zu hoffen, dass dafür nun eine Lösung gefunden wird.

Fraport Greece sagt, dass die Arbeiten aufgrund des Umfangs und der Komplexität absolut notwendig sind und dass die angegebenen Intervalle die kürzest mögliche Zeitspanne sind, in der die Start- und Landebahn ausgesetzt werden kann. Während es die Urlauber kaum treffen wird – Saison auf Korfu ist von Ende April bis Ende Oktober – trifft es die Bewohner der Insel umso stärker. Es gibt regelmäßige Linienflüge von Aegean Airlines nach Athen, Thessaloniki und andere Städte in Griechenland – die nun ersatzlos ausfallen. Weitere Informationen bei Fraport

Blick auf den Flughafen Korfu und das Kloster Vlacherna


Den besten Blick auf den Flughafen Korfu hat man in der Hauptstadt Kerkyra vom Cafe Kanoni aus. Zu erreichen mit dem Auto (Parken an der Straße) oder dem Bus der Linie E2 – Aussteigen an der Haltestelle Kanoni E in der Spitzkehre. Hier sieht man vor allem die landenden Flugzeuge, die dicht über die kleine, vorgelagerte Insel Pondikonisi und das kleine Kloster Vlachlerne auf Korfu anfliegen.