19. und 20. Fall Der Bozen Krimi – zwei neue Folgen mit Harald Krassnitzer

Der 19. und 20. - und damit Jubiläumsfall für Capo Sonja Schwarz in Südtirol sind fast im Kasten - die Dreharbeiten werden in diesen Tagen abgeschlossen. In der 19. Folge spielt Harald Krassnitzer eine Hauptrolle.

Stand: | von Andreas Schneider


Der Bozen Krimi - zwei neue Folgen | Bild: © ARD Degeto/Hans Joachim Pfeiffer
Der Bozen Krimi - zwei neue Folgen | Bild: © ARD Degeto/Hans Joachim Pfeiffer

Aktuell laufen die Dreharbeiten für zwei neue Folgen „Der Bozen Krimi„. Die Dreharbeiten für den 19. und 20. Fall finden wieder rund um Bozen, in Margreid an der Weinstraße, in Eppan, in Meran, in Brixen, im Villnösstal und im Sarntal statt.

Die Arbeitstitel (AT) der beiden Folgen lauten „Mein ist die Rache“ (oder „Auferstanden von den Toten“) und „Geheime Bruderschaft“ (oder „Treue Brüder“). Chiara Schoras als Capo Sonja Schwarz und Gabriel Raab als Jonas Kerschbaumer ermitteln wieder in der beliebten Krimi-Serie „Der Bozen Krimi“ in Südtirol. Diesmal geht es um eine verschworene Dorfgemeinschaft und einen geheimen Kreis der Freimaurer.

In der 19. Folge spielt Gaststar Harald Krassnitzer (der Tatort Kommissar Moritz Eisner aus Wien und ehemalige Bergdoktor) den Vater eines toten Mädchens – im 20. Fall müssen sich die beiden um den Tod eines Hubschrauberpiloten kümmern.

Der Bozen Krimi – Mein ist die Rache

Das gesamte Dorf teilt den Schmerz, als die 15-jährige Tochter des angesehenen Ortsvorstehers Karl Brandl (dargestellt von Harald Krassnitzer) auf mysteriöse Weise verschwindet. Nach drei Monaten wird ihe lebloser Körper in einem abgelegenen Waldgebiet entdeckt, und sofort liegt der Verdacht auf nur einer Person: Lukas Gamper (gespielt von Juri Senft), ein Außenseiter, der mit seinem Großvater (gespielt von Hans Stadlbauer) auf einem abgeschiedenen Berghof lebt und seit langem ein Stein des Anstoßes für die Dorfbewohner ist.

Diese Tatsache stellt Capo Sonja Schwarz (gespielt von Chiara Schoras) und ihren Kollegen Jonas Kerschbaumer (gespielt von Gabriel Raab) vor große Herausforderungen bei den Ermittlungen, insbesondere da DNA-Spuren von Lukas am Tatort gefunden werden. Dennoch hegen Sonja Zweifel an seiner Schuld. Als plötzlich Kommissarin Mariella Colombo (gespielt von Gabriela García-Vargas) aus Treviso auftaucht, nimmt der Fall eine überraschende Wendung. Doch der tief verwurzelte Hass der Dorfbewohner auf die Gampers, angeführt von Brandl, ist unaufhaltsam.

Der Bozen Krimi: Geheime Bruderschaft

Die Freimaurerloge „Treue Brüder“ verspricht eine Atmosphäre von Freundschaft und Zusammenhalt – Werte, die für Kommissar Jonas Kerschbaumer (gespielt von Gabriel Raab) eine große Bedeutung haben. Angesichts einer persönlichen Sinnkrise begleitet sein enger Freund Claudio (gespielt von Paul Triller) ihn dorthin. Doch als Claudio bei einem mysteriösen Hubschrauberabsturz ums Leben kommt, beschleicht Jonas das Gefühl, dass es kein Unfall war.

Kurz darauf wird ein weiteres Mitglied der Loge, der Förster Ansgar Politani (gespielt von Michele Oliveri), tot aufgefunden. Während die Kommissarin Sonja Schwarz (gespielt von Chiara Schoras) und Jonas, der nun in Loyalitätskonflikte gerät, ihre Ermittlungen vorantreiben, stoßen sie auf eine Windparkfirma und werden erneut mit Mariella Colombo (gespielt von Gabriela García-Vargas) zusammenarbeiten – einer Kollegin aus Treviso, die bereits gegen Valentina Bastoni (gespielt von Katharina Nesytowa), die Betreiberin der Windparkfirma, ermittelt hat.

Doch die Spuren führen noch weiter: zu den im Verborgenen stattfindenden Machenschaften der Freimaurer und ihrem rätselhaften „Meister vom Stuhl“ (gespielt von Anian Zollner). Als Jonas die Möglichkeit erhält, in die Freimaurerloge aufgenommen zu werden, gerät er in eine lebensbedrohliche Situation…

Sendetermine

Wann die beiden neuen Folgen im Rahmen der Donnerstagskrimis in der ARD ausgestrahlt werden, steht noch nicht fest. Schaut man sich aber die Reihenfolge der Bozen Krimi und Ihrer Erstaustrahlungen an, stehen die Chancen nicht schlecht, dass sie noch im Herbst 2023 Donnerstags Abends um 20:15 Uhr in der ARD gezeigt werden. Wobei – auch ein kalter Januar und dann gemütlich vor dem Fernseher sitzen wäre nicht die schlechteste Variante, um die beiden neuen Folgen von Der Bozen Krimi sich anzuschauen.