Südtirol Wunderschön! Dolomiten – Von der Seiser Alm zum Pragser Wildsee

Die Sendung zeigt die zauberhaften Dolomiten mit ihren faszinierenden Berggipfeln. Tamina Kallert begibt sich zusammen mit acht Hörern und Hörerinnen von WDR2 und einem vierbeinigen Begleiter auf eine einmalige Wanderung von West nach Ost durch die atemberaubende Kulisse der italienischen Dolomiten.

Stand: | von Andreas Schneider


Wunderschön! Dolomiten - Tamina Kallert (r) mit ihrer Wanderbegleitung Christiane Gebers | © Bild: WDR/Michael Wiesele
Wunderschön! Dolomiten - Tamina Kallert (r) mit ihrer Wanderbegleitung Christiane Gebers | © Bild: WDR/Michael Wiesele

Wunderschön! Dolomiten | Sonntag, 13. August 2023, 20.15 – 21.45 Uhr | WDR
Wunderschön! Dolomiten | Sonntag, 20. August 2023, 04.10 – 05.40 Uhr | WDR

Wunderschön! Dolomiten – der Startpunkt ist die malerische Seiser Alm. Von dort aus geht es hinauf zum Gipfel des Schlerns und weiter zum Plattkofel. Anschließend führt die Route durch die fünf Täler des Sellamassivs. Über den beliebten Urlaubsort Cortina d’Ampezzo gelangt die Gruppe schließlich zum legendären Gebirgszug der „Drei Zinnen“. Das Abenteuer endet am idyllischen Pragser Wildsee.

Das Programm umfasst mehrere Etappen mit Wanderungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und Übernachtungen in gemütlichen Südtiroler Berghütten. Dabei haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die ladinische Volkskultur hautnah zu erleben und in die Fülle an Mythen und Geschichten dieser magischen Berglandschaft einzutauchen.

Die musikalische Begleitung der Sendung stammt von der talentierten Komponistin Verena Guido, während Marlene Schuen von der ladinischen Pop-Gruppe Ganes ihre zauberhafte Stimme erklingen lässt. Das WDR Funkhausorchester unter der Leitung von Enrico Delamboye sorgt für den perfekten musikalischen Rahmen dieser unvergesslichen Reise.

Wunderschön! Dolomiten – mit Südtiroler Bergführer

Tamina Kallert und ihre Gruppe haben sich auf eine faszinierende Wanderung begeben, um die Schönheit der Natur und die Vielfalt der Volkskultur zu erkunden. Bereits am ersten Tag stehen fünf Stunden Wandern und 600 Höhenmeter auf dem Programm, eine vergleichsweise leichte Etappe, wie ihr Südtiroler Bergführer erklärt. Obwohl einige Teilnehmer keine erfahrenen Wanderer sind, meistern sie die Herausforderung tapfer. Doch die Müdigkeit ist ihnen anzusehen, wenn sie nach einem langen Tag an ihrem Ziel ankommen.

Während ihrer Reise treffen sie unerwartet auf eine Gruppe Reiter und fühlen sich fast wie in einem Westernfilm. Eine unerwartete und charmante Begegnung! Außerdem schließt sich ihnen ein fremder Hund an, der sich scheinbar in die kleine, mitwandernde Hündin Lotta aus Büren verliebt hat. Die tierische Begleitung bereichert die Wandergruppe auf ihre ganz eigene Weise.

Am Falzarego-Pass beschleicht alle ein mulmiges Gefühl. Dieser Ort birgt eine besondere Geschichte, denn während des Ersten Weltkrieges kämpften hier Österreicher gegen Italiener, ein Konflikt zwischen einstigen Freunden und Nachbarn. Diese historische Parallele regt zum Nachdenken über aktuelle Bezüge an.

Inmitten der majestätischen Berge erlebt die Wandergruppe nicht nur körperliche Herausforderungen, sondern auch besondere zwischenmenschliche Begegnungen und Momente der Reflexion über die Vergangenheit und die Gegenwart. Eine unvergessliche Reise voller Abenteuer und Erkenntnisse.

WDR Funkhausorchester komponiert eigens Musik für die Sendung

Die Verschmelzung von Musik- und Filmkunst wird erneut zelebriert! Im letzten Jahr feierte der WDR einen beeindruckenden Erfolg mit der Sendung „Norwegens Westen. Vom Sognefjord nach Bergen“ aus der Reihe „Wunderschön“. Dabei entstand zum ersten Mal eine eigens komponierte Musik in Zusammenarbeit zwischen dem WDR Funkhausorchester und der Redaktion Wunderschön, welche die 90-minütige Sendung begleitete. Dieses erfolgreiche Konzept wird im Jahr 2023 mit dem Film über die italienischen Dolomiten fortgeführt.

Die Wandergruppe um Tamina Kallert kam durch einen Aufruf in der Radiowelle WDR2 zustande. Nach sorgfältiger Auswahl wurden fünf Teilnehmer ausgewählt: zwei Frauen aus Köln, zwei Männer aus Gelsenkirchen und eine Familie mit zwei Söhnen aus Büren. Gemeinsam werden sie die atemberaubende Schönheit der italienischen Dolomiten entdecken und ein unvergessliches Abenteuer erleben.

Die einzigartige Verbindung von Musik und Filmkunst, gepaart mit den vielfältigen Persönlichkeiten der Wandergruppe, verspricht eine fesselnde und emotionale Reise durch diese sagenhafte Berglandschaft. Das Publikum darf sich auf ein beeindruckendes visuelles und musikalisches Erlebnis freuen, das die Schönheit der Dolomiten in all ihren Facetten widerspiegelt.

„Wunderschön! Dolomiten“ – zu sehen am 13. August 2023 um 20:15 Uhr im WDR Fernsehen.

Wiederholt wird die Sendung am 20.08.2023 um 04:10 Uhr im WDR. Und nach der Erstausstrahlung auch zu sehen in der ARD Mediathek.